Grillsaison in Hamburg: Die Plätze und ihre Probleme

Man könnte meinen Grillen ist des Hamburgers liebste Beschäftigung im Sommer. Gerade jetzt wo die Temperaturen endlich besser werden suchen wieder viele Einwohner nach einem passenden Platz. Leider bringt das Grillvergnügen auch wieder eine Menge Probleme mit sich. Denn mit der Müllentsorgung nehmen es viele nicht sehr genau. Hier könnte Edinger allerdings Abhilfe schaffen. Neben Super Grills, unter anderem von Weber, gibt es hier auch schöne Alternativen zur Müllentsorgung.

Grill

© pixabay.com/PublicDomainPictures

Grillen im Hamburger Stadtpark

Für Grillfans ist der Stadtpark in Hamburg ein wahres El Dorado. Sobald die ersten Sonnenstrahlen auf die Erde treffen und sich ein annehmbares Wetter einstellt, werden im Stadtpark von Hamburg die ersten Grills aufgestellt. In der Grillsaison zwischen Mai und September riecht es im Stadtpark nach verkohlter Grillkohle und duftendem Grillgut. Weil es durchwegs während der Hochsaison im Stadtpark ziemlich rege zugeht, kann es schon mal passieren, dass Frisbees oder Fußbälle den Grill treffen oder einfach in einer Menschenmenge landen. Im Hamburger Stadtpark sind zwei offizielle Stellen markiert, auf denen das Grillen im öffentlichen Gelände gestattet ist. Ein Grillplatz davon befindet sich auf der Festwiese und der zweite Grillplatz liegt westlich gelegen vom Planschbecken.

Weitere Grillplätze in Hamburg

Ein weiterer Grillplatz befindet sich im Karoviertel in Hamburg. Dieser ist über die Marktstraße erreichbar. Ebenso am Freihafen Elbstrand findet man einen weiteren öffentlichen Grillplatz. Dieser ist am Fährkanal 3 zu erreichen. Der Grillplatz Rothenburgsort kann am Ausschläger Elbdeich aufgesucht werden. Am Rotenhäuser Wettern liegt ein weiterer Grillplatz in Hamburg, bei dem 2 Grillstellen eingerichtet sind. Über die Neuhöfer Straße ist dieser am ehesten zu erreichen.

Im Meyers Park kann ebenfalls ein Grillplatz aufgesucht werden. Von der Stader Straße ist dieser am leichtesten zu finden. Am Leuchtturm Plankensee haben Grillfreunde nicht nur einen hervorragenden Grillplatz, sondern sie können zugleich eine wunderbare Aussicht genießen. Wer sich für andere Grillplätze interessiert, findet auf Hamburg.de eine Menge schöner Plätze.

Das Müllproblem im Stadtpark

Immer mehr Anwohner und Benutzer des Stadtparks sind verärgert, weil sich im Stadtpark der Müll türmt. Die Stadtverwaltung kommt mit der Säuberung kaum hinterher, berichtet auch das Hamburger Abendblatt. Gerade über nachlässige Personen, die ihren Grillplatz völlig verdreckt verlassen, ärgern sich die Anwohner und wollen sogar nachhaltig das Grillen in den Parks verbieten. Jeden Tag räumen Bedienstete der Stadt Hamburg Berge von Müll weg, der von unachtsamen Grillfreunden liegen geblieben ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>